Derzeit ist die Nachfrage nach Vereinsmitgliedschaft so groß, dass der Vorstand des KGV Köln-City e.V. einen Aufnahmestopp für Neumitglieder verfügen musste. 




Willkommen beim Kleingärtnerverein Köln City e.V.


 

Wir lieben Pflanzen

Auf unseren Seiten möchten wir Ihnen unseren Verein näher bringen und Sie von Zeit zu Zeit über Neuigkeiten informieren.

Unser Verein ist die zentralste Kleingartenanlage von Köln. 

Zum Rudolfplatz sind es gerade mal 600 Meter. Die Kleingartenanlage Köln City ist Teil der grünen Lunge von Köln, dem Grüngürtel. 

Entspanntes Zusammensein im Grünen inmitten der Großstadt mit ihrem urbanen Leben. Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß auf unseren Internetseiten Kleingärtnerverein Köln-City e.V.

Geschichte des Vereins

Bis 2013 wird der Kleingärtnerverein Köln-City e.V. seine anfängliche Pächter- und Gartenanzahl auf das anderthalbfache vergrößern. 40 neue Parzellen werden bis dahin direkt unterhalb der Bahnlinie entstehen. Damit erstrecken sich die Gärten des Vereins ab dann beiderseits der Schmalbeinstraße und reichen vom Bahndamm bis in den Inneren Grüngürtel.

Wir freuen uns, so dem wachsenden Interesse an Kleingärten nachkommen zu können. Besonders Innenstadtbewohnern bietet der Verein mit seiner zentralen Lage die Möglichkeit, auf ein wenig blühendes Grün, eine gute Ernte und selbsterzeugte Lebensmittel.

Die Pächter der Kleingartenanlage Schmalbeinstraße, Aachener Glacis, Albrecht-Dürer Platz und Kanalstraße/ Aachener Straße gründeten 1994 einen selbstständigen Kleingärtnerverein den „Kleingärtnerverein Köln-City e.V.“.

Die 81 Kleingärten gehörten bis dahin zum „Kleingärtnerverein Köln-Braunsfeld e.V., der schon 1921 aus einer Initiative der Gartenkolonie Köln-Braunsfeld entstanden war.

Die Schmalbeinstraße wurde benannt nach dem Industriellen, Stadtverordneten und Mitglied der Kölner Handelskammer, Friedrich-Schmalbein (1839 - 1913).
Quelle Bilderbuch-Koeln.de

Übrigens steht die Schmalbeinstraße unter Denkmalschutz.